Welches Hörgerät für Sie geeignet ist, hängt von Ihrer Hörminderung und Ihrer individuellen Situation ab.

Unterschieden werden "Hinter-dem-Ohr" (HdO) und "In-dem-Ohr" (IdO) Hörgeräte. HdO-Geräte werden hinter dem Ohr getragen. Sie hängen mit einem Winkelstück außen über der Ohrmuschel. Vorteile dieser Bauweise sind die leichtere Pflege und die hohe Leistungsfähigkeit, da sich die Technik außerhalb des Ohres befindet. IdO-Hörgeräte werden vollständig im Gehörgang getragen. Damit ist die Ohrmuschel an der Schallaufnahme direkt beteiligt.

Die IdO-Technik zeichnet sich durch die Ästhetik und den reineren Klang aus. Bauartbedingt sind jedoch nicht alle Verstärkungsklassen verfügbar.

×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unseres Angebots. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Zur Datenschutzerklärung